Pulver Pistole oder Spritzpistole für Pulverbeschichtung

16.09.2019 0 Kommentare

Pulverbeschichtung mit jedem Tag erwirbt die ganze Groe Nachfrage des Verbrauchers am gewöhnlichen. Noch vor kurzem wurde Sie nur im Werk für die Lackierung von Autos und andere Geräte, jetzt findet Sie Breite Anwendung im Alltag.

Ihre Dekorative und die Leistungsfähigkeit deutlich höher als bei anderen Arten von allen bekannten Farben. Bei Pulverlack gibt es eine Besonderheit: es ist unmöglich zu übernehmen, um coating ohne spezielles Gerät. Für Industrieanlagen sind komplexe Geräte, aber für den Hausgebrauch gilt eine spezielle Spritzpistole für Pulverbeschichtung oder, mit anderen Worten, Sinter-Pistole.

Pulver Pistole macht die Farbe sprühen schnell und vor allem gleichmäßig auf alle Arten von Oberflächen, von einfachen bis hin zu schwer zu erreichen.

Entwurf Pulver Pistole

Spritzpistole für Pulverbeschichtung, natürlich, unterscheidet sich von seinem industriellen Entsprechung Leistung, kleine Abmessungen, Mischbehälter für Farbe und anderen Parametern. Zur gleichen Zeit gibt es die Möglichkeit, sehr vielfältige Arbeit zum aufbringen von Farbe auf vielen Materialien.

Standard - Pulver-Spritzpistole besteht aus den folgenden Elementen:

  • Wandler,
  • Bunker für Pulverbeschichtung,
  • die Tasten zum einschalten,
  • Griff zum einstellen,
  • Installation,
  • Anzeige,
  • Netzteil,
  • Draht für die Erdung,
  • arm

Es gibt zwei grundlegende Verfahren zum aufbringen von Pulverlack mit Hilfe der Pulver-Pistole ist ein Elektrofilter und трибостатический.

Die erste Methode gilt als die effizienteste und geeignet für Epoxid -, Polyurethan-und Polyester-Pulver Materialien.

Die zweite Methode bietet weniger Leistung und ermöglicht die Verwendung von nur Epoxy-Lack, die anderen pulvermaterialien kann nur angewendet werden nach dem mischen mit speziellen Zusätzen.

Elektrostatische Spritzpistole

Elektrostatische Pulver-Spritzpistole arbeitet wie folgt: auf einem Kanal wird die Pulverbeschichtung, und auf einem anderen Druckluft, die muss trocken und sauber sein.

Innerhalb der Pistole beobachtet aufladen Teilchen farbmittels bei einer Leistung von 60-70 kW, was Ihnen die Möglichkeit, an einer Oberfläche. So geschieht die Färbung. Nahezu alle Pulverlacke effizient aufgeladen, bietet qualitativ hochwertige Beschichtung.

Lesen Sie auch: so bereiten Sie eine Maschine zur Lackierung

Bei der elektrostatischen Methode hat Ihre Nachteile, unter denen zu beachten ist die Entstehung eines elektrischen Feldes zwischen Spritzpistole und der zu behandelnden Oberfläche. Dies verringert die Qualität der Abscheidung von Pulverlack auf der Oberfläche mit dem komplizierten Relief. Gleichzeitig verringert sich die Dicke der Beschichtung.

Dieser Effekt wird als Effekt der umgekehrten Ionisation. Um nicht eine solche beim malen, sollten Sie sehr genau zu berechnen die Entfernung von der Düse der Spritzpistole zur Oberfläche, unbedingt beachtet werden elektrostatische Indikatoren Pulverbeschichtung, richtig geerdet Gerät und Stromstärke zu regulieren.

Трибостатический Spritzpistole

Трибостатический Pulver Pistole oder Spritzpistole funktioniert nach dem Prinzip der mehrfachen Kollisionen und Reibung der Partikel Pulverbeschichtung, wodurch es zu einer Aufladung. Dieser Prozess geschieht in einem speziellen Knoten der Pistole, wo die Partikel aktiv miteinander interagieren.

So wie beim aufladen schließen die Verwendung des Stromes, das entsteht nicht und des elektrischen Feldes, also kein umgekehrter Effekt der Ionisierung.

Dies bietet den folgenden Vorteil: Pulverbeschichtung frei, dringt in alle schwer zugänglichen stellen geprägter und porösen Oberflächen und gleichmäßig verteilt, dass garantiert die Qualität der Abscheidung. Auch ist es möglich, mehrfach lackiert Oberfläche, um Schicht die gewünschte Dicke.


Unter den Nachteilen трибостатического Färbeprozess zu beachten begrenzte Auswahl von Farben, obligatorische Sandstrahlen von Metallen vor der Lackierung, geringe Effizienz in der Arbeit. Und selbst Pulver Pistole трибостатический haben sich als sehr launisch, in Betrieb.

Sicherheit beim Umgang mit Pulver Pistole:

Bei der Arbeit mit der Spritzpistole sollten Sie bestimmte Regeln beachten:

– Raum, wo Lackierarbeiten durchgeführt werden, muss gut belüftet sein;

– Pulver Pistole muss verkehrssicher sein und gut geerdeten, dies gilt insbesondere für elektrostatische Pistolen;

– Manipulation der Malerei durchgeführt werden müssen in Schutzbrille und Handschuhe, Schuhe mit Gummisohlen und beseitigt die Gefahr eines elektrischen Schlags;

Lesen Sie auch: so bereiten Sie eine Maschine zur Lackierung

– überprüfen Sie regelmäßig die Isolierung der Pistole;

– nicht sprühen Pulver, die Farbe in der Nähe von offenem Feuer, als auch bei hohen Temperaturen kann dazu führen, dass Ihr sofort Feuer.

Speichern

Speichern

Speichern

Speichern

Speichern

Ähnliche Artikel - Metallfarbe

Ähnliche Publikationen aus der Kategorie Auto Malerei
Noch keine Kommentare
Schließe dich an der Diskussion

Es gibt noch keine Kommentare!

Sie können der erste sein , beginnen die Kommunikation.