Was ist besser, Handschaltung oder Automatik?

18.10.2015

Was ist besser, Handschaltung oder Automatik? Der Erwerb des Fahrzeugs macht die zukünftigen Besitzer darüber nachzudenken, was ist besser: Schaltgetriebe oder Automatik, Handschaltung oder Automatik? Bei dieser Frage gibt es eine große Anzahl von Antworten, die helfen, eine bewusste und richtige Wahl.

Handschaltung oder Automatik

Was ist einfacher zu Steuern, Handschaltung oder Automatik

Zunächst ist darauf hinzuweisen, dass das Automatikgetriebe gibt bedienerfreundlich. Auf der Strecke ist nicht so Auffällig wie beim fahren auf überlasteten Straßen der Stadt. Gerade im Stau sind alle Vorteile der Automatik in der Verwaltung. Bei auftreten von ständigen Hindernissen: Ampeln, Staus, Fußgängerüberwege und vieles andere mehr – müssen nicht in regelmäßigen Abständen Griff und arbeiten mit Stift Schalthebel für die Geschwindigkeit, der jeweiligen aktuellen Situation.

Ziemlich reibungslos arbeiten mit dem Gaspedal. Auch Automatikgetriebe können Sie getrost anfahren am Berg, indem Sie Gas, während für Schaltgetriebe benötigen gut durchdachte Arbeit mit Kupplung und Schaltung Schaltwerk. Das gleiche wird beobachtet und bei der überholung: stark genug drücken auf das Gas, und die Automatik wechselt sofort in einen niedrigeren Gang anwählen, um die entsprechende Leistung für eine sichere und schnelle Durchführung des Manövers. Im Auto mit Handschaltgetriebe benötigt eine ständige Arbeit mit Kupplung. Jedoch, diese Tatsache nicht immer Wert betrachtet werden, als negativ. Das Auto mit Schaltgetriebe können Fahranfänger gewinnen eine Menge Erfahrung in der Fahrt.

Verbrauch – Handschaltung oder Automatik

Verbrauch bei Autos mit Automatikgetriebe und mehr auf 100 km ist der Unterschied geht bis zu 1 Liter. Es ist erwähnenswert, dass diese Zahl keine wesentliche Rolle spielt. Beim reibungslosen Umgang mit dem Gaspedal der Verbrauch bei Autos mit Automatikgetriebe wird fast die gleiche wie bei der mechanik. Hier die Titelrolle in der Kraftstoffersparnis spielt der Fahrer und der Stil seiner Verwaltung. Extremen Fahr immer zu einem signifikanten Verbrauch des Kraftstoffs.

Der Unterschied in der Bedienung – Handschaltung oder Automatik

Service-Fahrzeug mit Schaltgetriebe ist, Gießen öl in einen Karton bis zu einer bestimmten Ebene. Dieser Service ist sehr einfach. Genug darauf achten, dass das öl nirgends подтекало und gelegentlich überprüfen das Niveau im Karton. Austausch und nachfüllen des öls in der mechanischen Box findet auf jedem HUNDERT in kürzester Zeit.

In einem Fahrzeug mit Automatikgetriebe ist es etwas anders. Statt öl im inneren des Geräts befindet sich die Flüssigkeit ATF – automatic transmission fluid, die wesentliche Unterschiede vom öl. Neben der Schmierung der reibenden Teile es soll eine Reihe von Funktionen unter harten Temperaturbedingungen. In Erster Linie Flüssigkeit überträgt spinning Moment vom Motor an die Box-Automat. Die Arbeitsbedingungen sind sehr hart, und würde nicht versuchen die Hersteller verlängern die Lebensdauer der Flüssigkeit ATF, Sie unweigerlich verlieren Ihre technischen Eigenschaften, überhitzt und verdampft.

Deren Austausch empfohlen produzieren alle 50 tausend km des Laufes. Gleichzeitig Auswechseln der Filter unterliegt. Diese Reparatur erfordert eine gewisse Geschicklichkeit und nicht in jeder Tankstelle kann es sein, gehalten auf der richtigen Ebene. Seine Kosten sind natürlich hoch, deshalb ist die Bedienung der Automatik verliert der mechanik in vielerlei Hinsicht.

Eine kleine Ressource

Unter den Autofahrern sind der Meinung, dass Automatikgetriebe Ressource mehrere Male weniger, als bei der mechanik. Allerdings ist es ein Trugschluss. Bei ordnungsgemäßem Betrieb der Ressource-Box-Automaten kann ein Vielfaches übertreffen die mechanik. Genug Folgen dem Fluid ATF. Auf der Arbeit Autos spiegelt sich nicht nur kleine und große, bei dem die Flüssigkeit ständig aufgeschäumt, die voller Störungen.

Der Betrieb eines Fahrzeugs mit Automatikgetriebe muss die schonendste. Den Weg sollte reibungslos ohne starkes Ruckeln. Es wird nicht empfohlen das Auto als Zugmaschine. Auch sollte man nicht raus aus dem Schnee, Sand oder Sumpf selbst, weil ein längerer Schlupf einen negativen Einfluss auf die Schachtel. Die Automatik "denkt", dass beim Schlupf beginnt die Vertreibung und, als Folge, wird eine größere übersetzung. Wird nicht funktionieren, sich aus einer Schneewehe oder Sümpfe mit Hilfe der so genannten Aufbau. Wenn es in einem Auto mit Schaltgetriebe miteinbezogen werden zunächst den ersten Gang und dann die hintere scharf. In all diesen Fällen ist es am besten Gebrauch von dem Schlepper.

Besonderheiten beim starten des Motors und Abschleppen

Auto mit Automatikgetriebe unmöglich machen mit Schlepper oder schubboote, wie man es bei der mechanik, wenn im Auto der Akku leer ist. Bei der Box-Automat keine starren Kupplung mit dem Motor, und seine Dynamik werden durch die Drehmomentwandler – ATF. Um akpp verdient, erfordert die Einreichung der ATF Flüssigkeit unter Druck durch eine Pumpe. In Anbetracht der Tatsache, dass nicht der Motor läuft, dann ist die Pumpe auch im Leerlauf.

Beim Abschleppen Auto mit Automatikgetriebe, gibt es bestimmte Merkmale: es ist unmöglich, ein Fahrzeug Abschleppen über größere Entfernungen. Wenn das Abschleppen nicht vermeiden, dann sollte es nicht lange dauern, bei laufendem Motor auf N und übertragung mit niedriger Geschwindigkeit, andernfalls sollten Sie die эвакуатором.

Steuerung im Winter – Handschaltung oder Automatik

Besonderen Unterschiede zwischen Automatik und Schaltgetriebe im Laufenden Winter keine, außer dass bei Glatteis beim Bremsen auf die Autos mit einer Box-Automatik das Gaspedal loslassen und warten, selbst wenn die Box schaltet in einen niedrigeren Gang. Für diese übertragung mechanik gehört zu erzwingen und erreichen eine schnelle Reduzierung der Geschwindigkeit.

Im Winter vor der Reise sollte gut erwärmen Auto mit Automatikgetriebe, bis zu seinem Betriebszustand erwärmt und die Flüssigkeit ATF. Besonders gefährlich sind Reisen auf непрогретой Automatikgetriebe auf geringfügiger Abstand insbesondere bis zu 8-10 km. Wenn es nicht zu vermeiden, sollten Sie sehr sanft und vorsichtig arbeiten mit dem Gaspedal. Alle Ruckeln an der Ampel und scharfe Druck auf das Gaspedal einen sehr negativen Einfluss auf Automatik.

Preis-Handschaltung oder Automatik

Was ist der Unterschied in den Kosten für das Auto – Handschaltung oder Automatik, natürlich Automatik, mechanik höher. Dieser Unterschied hängt von der Klasse des Autos und schwankt zwischen 1000$ und höher. Reparatur und Wartung der Kästen Handschaltung oder Automatik ist auch teurer.

Lesen Sie auch: die Richtige einfahren des Motors nach der überholung
Ähnliche Artikel - Theorie und Fahrtechnik

Ähnliche arbeiten in der Kategorie Theorie-und Fahrkünste