KFZ-Additiven

25.10.2015 0 Kommentare

KFZ-Additive in unserer Zeit sind in großen Mengen in KFZ-Läden und Werkstätten, die eine Vielzahl von Eigenschaften. Viele von Ihnen auf wundersame Weise verbessern können Ihr Auto. Die Hersteller solcher Additive behaupten, dass Ihre Produkte erheblich verlängert die Lebensdauer des Motors und senken den Kraftstoffverbrauch. Einige Hersteller sogar behaupten, dass die Additive sind in der Lage, wieder zu einem normalen Leben schon schäbig Alter Motor, so dass es fast wie vom Fließband.

KFZ-Additiven

Noch eine Art von KFZ-Additiven ist für den Schutz der KFZ-Teile vor Verschleiß, wodurch Ihre Oberflächen einen dünnen Schutzfilm. In diesem Material behandelt werden, einige KFZ-Zusatzstoffe, die dazu bestimmt sind für den Einsatz im Force-Aggregat, Getriebe oder im Tank.

KFZ-Additivs zum größten Teil sind eine Art Schmiermittel, das Sie in das Motoröl füllen. Die Tatsache, dass ein großer Teil der Schlacke und Ruß fallen in der Palette, aber einige Stücke können noch immer wieder fallen in das Schmiersystem des Motors unter Umgehung Bypassventil. Schmutz kann eindringen in metallische Zwischenlagen, wegen dem, was mit der Zeit tragen Hals der Kurbelwellen. Es gibt diese Art von Additiven aus, die Sie hinzufügen in den Tank, das Getriebe und andere wichtige Teile des Fahrzeugs.

Klassifizierung von KFZ-Additiven

1. Auto-Anti-Friction-Additiv (regenerierende)

Solche Additive sind notwendig, um die Wiederherstellung der Oberfläche im inneren des Motors des Autos, die schon lange Zeit betrieben wird. Zum Beispiel, eine Art von Additiven aus dem Russischen Hersteller, in der Theorie, sollte reduzieren die Reibung der Teile des Motors aneinander während der Arbeit. Einige ausländische Additivs führen über eine Vielzahl verschiedener Funktionen. Zum Beispiel werden Mikrorisse auf den Zylindern, dass es möglich ist, die Motorleistung zu erhöhen und reduzieren Kompression. Auch die Innenflächen des Motors gereinigt vom Ruß und Schmutz, die für die ganze Zeit der Fahrt.

2. KFZ-Additiv – energiesparende

KFZ-Additive dieses Typs sind sowohl ausländische, als auch inländische. Meistens von den Herstellern angegeben Einsparungen auf der Ebene von zwanzig Prozent, das ist der echte Maßstab. Gibt es überhaupt «Wunder» Flüssigkeiten, die angeblich einsparen im Allgemeinen von 50 bis 90 Prozent. Sollte nicht glauben, dass solche – dies ist ein klarer Betrug, da ein ähnliches Ergebnis nicht erreichen wird, so wählen solche Produkte nicht.

3. KFZ-Additiv – дегидрирующие

Sind solche Additive, um effektiv zu entfernen Kondenswasser und Wasser aus dem Kraftstoffsystem des Fahrzeugs. Gießt man gerade in заправочную den Hals, weil die zusätzliche Flüssigkeit sammelt sich allmählich in den Tank, aber nur ein paar Tropfen führen zu schweren Schäden des Motors.

4. KFZ-Additive – Reinigungsmittel

Diesel und Benzin enthalten einige Substanzen, die in der Lage, Harz auszuscheiden, das führt zur Bildung von Ruß. Loswerden ist nicht möglich, und die Folgen – Auspuff erhöht die Toxizität, die Senkung der Kompression und erhöhten Verbrauch von Kraftstoff und öl.

Das Hauptziel von Reinigungs-Additiven besteht darin, zum entfernen von Schmutz und Ruß, die im Laufe der Zeit entstehen im Motor und Getriebe. In der Zusammensetzung solcher Additive enthalten Besondere Stoffe auf einer öligen Basis, die meistert der Ihnen zugewiesenen Aufgaben. Hinzugefügt werden Sie meistens bei vollständiger ölwechsel oder einen Filter.

KFZ-Additive bestehen aus kleinen Teilchen, die ohne Arbeit werden durch saubere ölfilter. Zusatzstoffe, die Hinzugefügt werden, in dem Kraftstoff des Fahrzeugs, bei Bedarf gießt man beim tanken. Vor der Verwendung von Reinigungs-Additiven sollten Sie mit den Spezialisten zu konsultieren, Lesen Sie die Bewertungen im Internet. Darüber hinaus, wenn das Auto fährt sich wie erwartet, dann ist Additiv anzuwenden macht keinen Sinn.

Übrigens, viele Auto-Experten behaupten, dass wenn Sie Häufig verwenden KFZ-Additiv, dann ist der Motor garantiert nicht die neue, sondern darüber hinaus und kann zu непопровимый Schäden an Aggregaten der Maschine.

Manchmal minderwertige Zusatzstoffe verwenden skrupellose Bürger für den Verkauf des Autos: es soll für das ausblenden von unebenen Betrieb des Motors; die Beseitigung von Rauch bei der Arbeit; Verringerung der realen erhöhter ölverbrauch, etc.

Das wichtigste – ölwechsel pünktlich und verwenden Zusatzstoffe nur nach Anleitungen. Am besten Additive diejenigen Hersteller, die mit der Herstellung von Komponenten für Kraftstoffsysteme und Motoröl.Meistens nur mithilfe dieser Tipps können Sie eine positive Rendite aus der Anwendung von KFZ-Additiven.

Lesen Sie auch: Als Iridium-Zündkerzen unterscheiden sich von den gewöhnlichen
Noch keine Kommentare
Schließe dich an der Diskussion

Es gibt noch keine Kommentare!

Sie können der erste sein , beginnen die Kommunikation.